Workshops

 

Beim JuFe 2018 wird es eine vielfältige Workshopauswahl geben, welche wir auf dieser Seite vorstellen.

 

Royal faith im Gespräch

Benjamin Anwand

(Pfarrer in Widdershausen und Obersuhl, Jugendpfarrer Hessen-Nord)

„Entdecke das Leben, den Glauben und Gott.“ Mit Kurzfilmen zu den schillernden Schmuckstücken unseres royal faith wollen wir über unsere Beziehung zu dem König der Könige ins Gespräch kommen.

Und wir entdecken damit auch das Material von „Alpha Jugend Glaubenskurs“, der zu Hause, mit Freunden, im Jugendkreis und in der Gemeinde helfen kann, über das zu reden, was uns alle miteinander verbindet: „Royal faith in Jesus Christ.“

„Lasst uns über die Dornen reden!“

Ullrich Volkmar

(Pastor in Talle/Veltheim, Jugendpastor in Nds.-Süd)

Das wird keine Märchenstunde. Jesus trug eine Dornenkrone und einen Spottmantel. Dieser König ist komplett anders! Und ihm nachzufolgen, kann ganz schön hart sein. Willkommen in der Realität, in der Glanz und Schönheit der Gotteskinder geheimnisvoll verborgen sind und doch schon im Osterlicht erstrahlen.

Vor Gottes Thron – der Gottesdienst am Sonntag: Muffiger, verstaubter Thronsaal oder die Krönung für die Woche?

Andreas Otto

(Pastor in Hannover/ Alfeld)

„Man, war der Gottesdienst wieder langweilig!“ „Warum ist nicht jeden Sonntag Jugendgottesdienst?“

„Der Gottesdienst bringt mir nichts!“ Manche empfinden den wöchentlichen Gottesdienst in der Gemeinde als anstrengend, öde oder zusätzliche Belastung. Dabei ist er eigentlich die Tankstelle für die Woche. Was da dran ist und was da eigentlich genau am Sonntag passiert?

Komm vorbei und räum mit einigen Vorurteilen auf!

Escape-Game: Das Geheimnis Gottes

Jaira Hoffmann

(Studentin Religionspädagogik und Soziale Arbeit, Hannover)

Ein Raum – ein Team – eine Aufgabe - eine Stunde. Ein Live Escape Game funktioniert nach einfachen Prinzipien: Indizien suchen und Hinweise kombinieren, Rätsel lösen und Codes knacken. Und schließlich - das Geheimnis des Raumes lüften. Das wichtigste dabei: Teamarbeit! Ziel des Spieles ist es, das Geheimnis der Goldenen Bibel zu entdecken und damit dem Geheimnis Gottes weiter auf die Spur zu kommen.

Königskinder ziehen aus!

Sebastian Wenz & Benjamin Schütze

(Bezirksjugendvertreter Sachsen-Thüringen / Bezirksjugendvertreter Hessen-Süd)

Aus dem Haus, rein ins Leben! Du beginnst eine Ausbildung oder studierst? Du machst erstmal ein FSJ, gehst ins Ausland? Kehrst zurück?  So oder so: ein neuer Lebensabschnitt beginnt– und Du gehst eigenständig Deine Wege. Mit diesen Schritten fangen oft auch für das persönliche Glaubensleben neue Abschnitte an. Was will ich? Worauf kommt es an? Was brauche ich? Über diese Fragen wollen wir mit Dir nachdenken. In all‘ dem wollen wir uns daran erinnern, dass wir als Königskinder gehen.

Royal Living – Leben und Handeln als Königskinder

Sarah Schnellenpfeil

(Verwaltungsfachangestellte)

Der Skandalprinz Harry hat die Wende geschafft und heiratete dieses Jahr seine „Prinzessin“ Meghan. Für jede Königsfamilie gibt es Regeln, die nicht immer einfach einzuhalten sind. Wie man am Beispiel Prinz Harry sieht (P.S. ich bin selber nicht besser). Aber wie sieht es mit meinem Leben aus? Halte ich die Regeln, die Gott mir gegeben hat? Was ist Gott an meinem Handeln wichtig? Zu diesem Thema möchte ich mit dir austauschen und dir Denkanstöße geben.

(Un)Gerechtigkeit – Ich, Du und die Anderen

Silvia Hauschild

(Master-Studentin Hannover, Bildungswissenschaften)

Jede*r ist seines/ihres Glückes Schmied. Wer kennt das Sprichwort nicht, aber was steckt dahinter? Was soll das heißen und was hat das mit der Frage nach (Un)Gerechtigkeit zu tun? Was ist überhaupt gerecht? Sind wir alle gleich? Sind manche gleicher als die anderen? Und was hat das mit mir (als Christ) zu tun? Diesen Fragen wollen wir gemeinsam aus verschiedenen Perspektiven auf den Grund gehen.

"Ich hab ja nichts gegen andere Religionen, aber ..." - ein Workshop zu Interreligiosität und Interkulturalität

Nadine Dietz & Lukas-Christian Schorling

(Jugendmitarbeiter_In in Rheinland-Westfalen, studieren Soziale Arbeit in Bochum)

Der Islam ist intolerant, unterdrückt die Frauen und undemokratisch; die Christen sehen nur die Sünden, leben Regelkonform und sagen, dass alle Menschen gleich sind; der Buddhismus ist eigentlich keine Religion und die Hindus sind alle Vegetarier...oder? Sind das Tatsachen oder doch nur Vorurteile; wo fängt Religion an und wo hört Gesellschaft auf? - Wir wollen mit euch interaktiv über diese Themen und die Fragen ins Gespräch kommen.

Wenn ich König von Deutschland wär…

Ernie Schreiner

(viel Paketzusteller UPS, ein wenig Theologe, gerne Mitarbeiter)

Wir sind durch den Glauben nicht nur geadelt, wir sind von Gott auch mit wunderbaren Gaben beschenkt. Sprache und Worte gehören dazu und tolle Gedanken und Ideen. Das alles wollen wir zusammen bringen, für uns und vielleicht auch für andere. Bible Slam ist eine tolle Möglichkeit deinen Glauben, dein Leben, deine Liebe, Traurigkeit, Ärger und Wut und und und zum Ausdruck zu bringen. Ich verspreche euch, ihr werdet großartige Texte verfassen und hören.

„Freizeit planen – aber richtig!“

Mike Luthardt

(Jugendkoordinator, Freizeitleiter und Freizeitleiter-Ausbilder )

Wir planen eine Freizeit! Wer 2019 oder 2020 eine tolle Freizeit leiten und/oder begleiten will, ist hier absolut richtig! Wir suchen uns einen Ort, überlegen uns Inhalte, kalkulieren den Preis und stellen das Team zusammen. Wenn ihr Lust habt, wird sie im ff-Prospekt 2019 und auf der Webseite veröffentlicht und die Sause wird Wirklichkeit. Keine Theorie - pure Praxis!

Dieser Workshop läuft über beide Workshop-Phasen mit der gleichen Gruppe!

How to save the world

Hendrike Otto

(Azubi und Studentin für Kinderkrankenpflege in Ulm)

Gottes guter Schöpfung geht es nicht gut. Das merken und hören wir immer wieder. Müllberge, Artensterben, Umweltkatastrophen,... Aber was kann ich/ was können wir als Christen tun, um verantwortungsvoll mit der uns anvertrauten Schöpfung umzugehen?  Mithilfe verschiedener Methoden möchte ich mit euch ins Gespräch kommen, Ideen austauschen und neue Wege entdecken. Wir werden aktiv und ganz konkret! - Ein Workshop für Weltverbesserer und solche, die es werden wollen! Ich freu´ mich auf euch!

Schön wie Kleopatra – Kosmetik selbst machen

Esther Figge & Jana Tepper

(Physiotherapeutin / Projektmanagerin aus Heidelberg)

Hast du genug von deinem Festival-Look? Mach mit uns eine kleine Pause und tu dir und deiner Haut etwas Gutes. Gemeinsam stellen wir Cremes, Badezusätze, Masken und vieles mehr her. Natürlich ganz ohne chemische Zusätze und Tierversuche. Nach der Herstellung kannst du deine Kosmetik direkt nutzen und entspannen. Oder du bringst kleine Dosen und Tiegel mit, in denen du alles mit nach Hause nehmen kannst.

Royal Taste – Wir sind das Salz der Erde

Lenia & Charlotte Kossler

(Jugendmitarbeiterinnen aus Köln und Duisburg)

Veredle dein Essen!

Wir experimentieren mit dem Geschmack und wollen mit euch verschiedene Gewürzmischungen und Pasten kreieren. Ob mild oder scharf, süß oder herzhaft – bei uns ist für jeden Geschmack etwas dabei. Damit deine Kreation nicht nur gut schmeckt, sondern auch gut aussieht, bleibt auch noch genug Zeit, die Gläser zu verzieren und schön zu beschriften.

„Vergolden ...“

Matthias Forchheim

(Pfarrer)

„Vergolden ...“..einer Muschel als Erinnerung an / Symbol unsere/r Taufe. Alternativ: Vergolden (oder versilbern) eines kleinen (selbst mitgebrachten) Gegenstands, der uns lieb und teuer ist.

Royal Lights – Lampen der besonderen Art

Mario Schlawne & Simon Ewertowski

(Junggebliebene aus Köln und Bochum, haben beide mit Chemie zu tun und widmen sich in Ihrer Freizeit gerne Bastel-Projekten aller Art.)

Wir gestalten mit euch Lampen der besonderen Art! Scheinbar nutzloses, totes Treibholz dient uns als Material zur Verschönerung unserer eigenen Lampen. Außerdem verwandeln wir Einmach-Gläser in coole Vintage-Lampen. Diese Lampen hätte selbst die Queen gern!

Königlich entspannen - Massieren mit Hexe

Daniel „Hexe“ Pawlak-Gast

(Heilpraktiker in Dortmund)

Bei diesem Workshop lernt ihr einfache aber effektive Techniken für die Entspannungsmassage von Rücken, Gesicht oder Bauch kennen. So könnt ihr jemanden königlich verwöhnen und ebenfalls königlich verwöhnt werden. Ihr werdet euch nach dem Workshop wie Könige und Königinnen fühlen.

Bitte meldet euch zu zweit an, damit ihr wisst, mit wem ihr zusammen arbeitet.

Bringt Isomatte, Kissen und Handtücher mit, falls vorhanden.

Königskinder: hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen

Mareike Thiele & Dorina Scheidel

(Jugendmitarbeiterin & Jugendkoordinatorin im Kirchenbezirk Niedersachsen-Ost)

In unserem Workshop bekommt ihr eine Mischung aus thematischem Input und kreativer Gestaltung. Optimismus im Leben trotz niederdrückender Hindernisse? Woher kommt die Kraft wieder aufzustehen? Was heißt es, unser christliches Krönchen zu richten? Was bringt uns dazu weiterzugehen? Am Ende möchten wir mit euch eine Kette/ einen Schlüsselanhänger aus einer Haselnuss und einer Krone herstellen, die euch immer daran erinnern soll, dass wir Königskinder sind.

Gottes Liebe praktisch weitergeben

Stefanie Müller & Lars Bartholomäus

(Maschinenbau-Student in Braunschweig / Physiotherapieausbildung in Hannover)

Anderen die Tür aufhalten. Jemandem ein paar Blumen, Süßigkeiten oder einfach nur freudiges Lächeln schenken. Ein Kompliment verteilen oder mit Musik für Unterhaltung sorgen. All diese kleinen Gesten haben eins gemeinsam: sie schenken anderen Freude und können somit schon den Unterschied zwischen einem gutem und einem schlechten Tag ausmachen. Und ganz nebenbei schenkt es uns auch noch Freude.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum wir all das zusammen mit dir tun wollen: Gottes grenzenlose Liebe!  Gott hat uns überreich mit seiner Liebe beschenkt, deshalb wollen wir etwas davon weiter geben. Ganz praktisch und ohne viele Worte. Ohne Nachzufragen ob es ok ist oder erst drum gebeten werden zu müssen. Sondern einfach nur aus der Gewissheit heraus, dass Gott uns zuerst mit seiner Liebe beschenkt hat.

"In euren Herzen wird Musik sein zum Lob Gottes", Lobpreislied-Kreativwerkstatt

Mirjam Jurkat

(Lobpreisleiterin, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin)

In diesem Workshop wird durch euch, als kreative Söhne & Töchter Gottes, ein gemeinsames Lobpreislied entstehen, egal ob ihr Poeten, Instrumentalisten, Komponisten oder einfach singfreudige Menschen seid - hier seid ihr goldrichtig.

Ich freu mich auf euch & bringt sehr gerne eure Instrumente mit.

Wer möchte, kann sehr gerne sein Instrument mitbringen.

Verbietet Posaunenchöre!

Gottfried Meyer

(Nett sein … ist auch eine Tugend)

„Verbietet Posaunenchöre (Bürgerinitiative Jericho)“. Eigentlich keine einladende Schlagzeile für einen Workshop mit Blechblasinstrumenten. Aber verständlich, wenn einem Blechbläser die ganze Stadt in Trümmer legen ... Dabei haben Posaunenchöre heute viel mehr Möglichkeiten, sich in der Gemeinde oder beim Einsatz in der Stadt besser zu präsentieren, als es oft der Fall ist. Und dabei müssen sie auch nicht mehr die Zerstörung einer ganzen Stadt in Kauf nehmen. Besser wäre eine Bürgerinitiative „Verbessert Posaunenchöre (Bürgerinitiative Bläsernachwuchs)“.  Egal ob neue Klangfarben, Spezialeffekte oder einfach nur tolle, aktuelle Literatur. Es ist viel mehr möglich als gedacht....

Bitte Blechblasinstrument (aus Gründen der Gleichberechtigung auch mit Holzblasinstrument möglich) mitbringen!

Mein Leben ist ein Wunschkonzert!

Helena Voß & Anna-Magdalena Schorling

(Logopädin in Münster / Sozialarbeiterin in Bochum)

Egal ob Anfänger oder schon eingegroovter Profi – wir wollen mit verschiedenen Trommeln wie Bongos oder Kongas, unserem Körper und weiteren Varianten der Percussion unserer Freude Ausdruck verleihen und Gott feiern. Wenn ihr Lust habt, seid ihr herzlich eingeladen mit uns zusammen auf die Trommeln zu hauen!

Selbstverteidigung

Dirk Oefele

(Krav Maga Full Instructor / Wing Tsun Instructor)

In diesem Workshop lernst du einfache und effektive Techniken um dich selbst zu schützen.  Du lernst wie man sich gegen einfache Angriffe wie Würge- und Haltegriffe oder Schläge und Tritte verteidigt. Die Grundlagen der Techniken kommen aus dem israelischen Krav Maga und dem WingTsun Kung Fu.

Sportkleidung erforderlich!

I love Rock'n'Roll

Jochen Giese & Madita Kämpfert

(Übungsleiter für Rock’n’Roll und Gerätturnen, Mathematiker / Studentin in Marburg, Mitarbeiterin im JuFe-Team)

Du wolltest schon immer mal wissen, wie man Tanzen, Akrobatik und fetzige Musik miteinander verbinden kann? Und wie das mit der Hebefigur aus „Dirty Dancing“ funktioniert? Dann komm in unseren Workshop! Hier lernst du deine ersten Rock’n’Roll Schritte und Tanzfiguren sowie einfache Akrobatiken. Rock`n`Roll heißt Tanzen, Akrobatik, Spaß, Vertrauen und tolle Musik! Wir freuen uns auf Euch!

Bitte Sportkleidung tragen.

Lasst die Spiele beginnen!

Axel Hamann

(Jugend- um Heimerzieher; Leitung eines Kinder- und Jugendzentrums in Essen)

Die Königskinder treten an und stürmen die Halle. Wer bei „Royal“ nur an den letzten TS beim Adelsrestaurant denken kann, ist hier genau richtig. Bei mir gibt es Spiele, Action, Bewegung und das alles mit möglichst viel Spaß! Hier könnt ihr euch austoben und zusammen sportlich sein.

Lasst die Spiele beginnen… bitte in Sportklamotten (Hallenschuhe etc.)

 

Die Angaben auf dieser Seite dienen der Information. Fehler können nicht ausgeschlossen werden. Es gelten die Angaben im Infoheft. Zudem kann es kurzfristig zu Änderungen kommen.  Bitte Angaben und Hinweise im Plenum, sowie von JuFeTeam und Infostand beachten.

Das Jugendfestival ist eine Veranstaltung des Jugendwerkes der SELK und wird von einer sehr engagierten Arbeitsgruppe aus Pfarrern und ehrenamtlichen jungen Erwachsenen vorbereitet.

 

Informationen über die SELK sind unter www.selk.de zu finden. Informationen zum Jugendwerk der SELK unter www.selk-jugend.de.

IBAN:

DE60 4926 2364 0077 0110 00

BIC: GENODEM1SNA

weitere Informationen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2018 Jugendfestival